Bausachverständige, Baugutachter – Die Fachexperten am Bau! 

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr verehrte Leser, sehr verehrte Bauherren! 


Hiermit möchte ich ihnen einen Einblick geben, in die Tätigkeit eines qualifizierten Bausachverständigen, Baugutachter. Zunächst sei erklärt, dass es viele Suchbegriffe als Sachverständiger bei Google gibt. Und zwar wie folgt:  Bausachverständige, Bausachverständiger, Baugutachter, Gutachter, Sachverständige, Sachverständiger für folgende Sachgebiete:  Schäden an Gebäuden, Zimmererhandwerk, Dachdeckerhandwerk, Bauklempnerhandwerk, Tischlerhandwerk/Fenstertechnik, Malerhandwerk/WDVS-Systeme, Maurer- und Betonbauhandwerk, Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk, Trockenbauhandwerk, Stuckatuerhandwerk sowie für Brand-, Schimmel und Leitungswasserschäden-, Sturm- und Hagelschäden, für Fachwerksanierung, Fachwerkrestaurierung, Fachwerkinstandsetzung, Denkmalpflege historischer Dach- und Holzbaukonstruktionen, Schieferdächer/Schieferdacheindeckungen, Metalldächer/Metalldacheindeckungen, Reetdächer/Reetdacheindeckungen, Bauwerksabdichtung/Kellerabdichtungen (erdberühter Bauteile), Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik. 


Zu den Hauptaufgaben eines qualifizierten Bausachverständigen gehört überwiegend die Aufgabe, handwerklich-technische Arbeiten zu begutachten und zu bewerten und ggf. bei nicht fachgerechter handwerklicher Ausführung hier sämtliche Schadendetails zu Fotodokumentieren und in einem schriftlichen Protokoll festzuhalten. Danach erfolgt meistens in Absprache mit dem Auftraggeber (ob privat oder geschäftlich) welche Form von Gutachten erstattet werden sollte. Hier gibt es folgende Gutachtenausführungen wie: Gerichtsgutachten, Privatgutachten, Schiedsgutachten und Versicherungsgutachten. Bei geringen, kleinen Schadensaufwand reichen in der Regel meistens ein Kurzgutachten oder eine kurze gutachterliche Stellungnahme aus. 


Dieses ist jedoch immer abhängig von der Schadensgröße und dem zubetreibenden Aufwand durch den Sachverständigen. Im weiteren beigefügten Textverlauf ist hier nochmals die Sachverständigenzulassung von der Antragsstellung bis hin zur Prüfung und Zulassung ausführlich erläutert, dargelegt und beschrieben worden. Zuvor jedoch ein kleiner Auszug- Bildlich dargestellt über diverse Bausachverständigentätigkeiten unseres Sachverständigenbüros.




weitere Fachartikel:



 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
LinkedIn